Schloss Wichmannsdorf
Fahne
Das Schloss Wichmannsdorf

Die Bäderbahn Molli

Die Bäderbahn Molli – auch Der Molli oder Molli genannt – ist eine dampfbetriebene Schmalspurbahn die auf einer Länge von 15,4 km Bad Doberan mit Heiligendamm und dem Ostseebad Kühlungsborn verbindet. Die Fahrtzeit vom Ostseebad Kühlungsborn nach Bad Doberan beträgt circa 40 Minuten. Innerhalb Bad Doberans fährt die Bahn – ähnlich einer Straßenbahn - auf Rillenschienen, die im Straßenpflaster liegen, durch die nach ihr benannte Mollistraße. Im weiteren Verlauf ist sie entlang einer Lindenallee trassiert Zwischen Heiligendamm und dem Ostseebad Kühlungsborn führt die Strecke parallel zur Ostseeküste über Felder. Der Molli zieht insgesamt 250 Tonnen an Gesamtzugmasse mit einer Hochstgeschwindigkeit von gemutlichen 50 km/h,

Weltweite Bekanntheit erlangte Molli als offizielles und einziges Transportmittel der Pressevertreter zum G8-Gipfel in Heiligendamm 2007.

Fahrzeiten und Anschlüsse

In der sommerlichen Hochsaison wird tagsuber im Stundentakt mit zwei Zuggarnituren gefahren, die sich in Heiligendamm kreuzen. In Bad Doberan bestehen sowohl von und nach Rostock als auch von und nach Wismar gute Anschlusse. Aufgrund der geringeren Touristennachfrage verkehrt im Winter nur eine Zuggarnitur im Zwei-Stunden-Takt mit etwas kurzerer Gesamtfahrzeit, da die Kreuzung in Heiligendamm entfallt.


Fahrpreise

Die Fahrpreise variieren von 2,40 € bis 6,20 € je nach Lange der Strecke. Ermasigungen, Gruppen- und Familientarife unterliegen weiteren preislichen Unterschieden. Die genauen Preise konnen Sie unter diesem Link nachsehen:
Fahrkartenpreise





Die Ortsdurchfahrt Bad Doberan im Jahr 1985



Lokomotive Nummer 2 mit einem Zug der Doberan-Heiligendammer-Eisenbahn um 1890



Der Fahrplan